News und Updates

Fairplay

Der FC Lausanne-Sport gewinnt die Fairplay-Trophy der Suva 2021/2022

Der FC Lausanne-Sport ist der fairste Verein der Schweiz der Saison 2021/2022 und somit der Gewinner der diesjährigen Fairplay-Trophy der Suva. Es handelt sich dabei nicht um den Challenge League Verein FC Lausanne-Sport, sondern um dessen Breitenfussballabteilung mit zwei aktiven Frauenteams, zwei Seniorenteams (30+ und 50+) und den Juniorenteams.

Fairplay-Banden hoch im Kurs

Schweizweit haben über 800 Vereine die Fairplay-Bande der Suva bestellt und sind nun damit neue Botschafter des Fairplays im Fussball. Die Suva verbindet die Aktion mit einem attraktiven Wettbewerb für die Klubs.

Umfrage der Suva zum Fairplay in der Schweiz

Die Suva lanciert eine Umfrage zum Thema "Fussball Fairplay" Durch Anklicken des Bildes gelangen Sie zu dieser Umfrage. Wir danken Ihnen für Ihre Teilnahme!

Mit der «Fairplay-Bande» für mehr Fairplay auf dem Rasen!

In Zusammenarbeit mit der Suva setzt sich der Schweizerische Fussballverband seit Jahren für einen faireren Umgang auf und neben dem Fussballplatz ein. Die fünf neu geschaffenen Fairplay-Regeln sollen dazu beitragen, dass die schönste Nebensache der Welt noch fairer und dadurch attraktiver gespielt wird.

45'000 Fussballunfälle sind zu viel - Suva und SFV verstärken Anreize für die Fairplay-Trophy

Der Schweizerische Fussballverband (SFV) und die Suva verstärken die Zusammenarbeit: Neu werden im Rahmen der Fairplay-Trophy die fairsten Vereine bereits in den Regionalverbänden mit attraktiven Preisgeldern belohnt. Der SFV und die Suva setzen sich mit der Fairplay-Trophy gemeinsam für weniger Unfälle beim Fussball ein.

Suva-Prämie für Fairplay im Helvetia Schweizer Cup

Der FC Seefeld Zürich und der Grasshopper Club Zürich sowie der FC Sarine-Ouest und der Servette FC Chênois Féminin erhalten auf Grund ihres fairen Verhaltens in der 1. Hauptrunde des Helvetia Schweizer Cups eine Prämie von je CHF 1250. Sie sind die ersten Männer- und Frauenvereine, die von einer Aktion der Suva und des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) profitieren.

Siegerehrung der Suva Fairplay-Trophy 2018/19

An der Siegerehrung der Suva Fairplay-Trophy 2018/2019 in der swissporarena in Luzern erhielten 13 Vereine ihre Diplome. Die Auszeichnungen übergaben SFV-Präsident Dominique Blanc, Laurent Prince, Technischer Direktor des SFV, Peter Hofstetter, Mitglied des Zentralvorstand sowie Edith Müller von der Suva-Geschäftsleitung. Nach der Ehrung verfolgten die Vertreter der Siegervereine das Meisterschaftsspiel zwischen dem FC Luzern und den BSC Young Boys.

Fairste Cup-Partien der 1. Runde ausgezeichnet

Die Spiele FC Seefeld ZH gegen den Grasshopper Club Zürich im Helvetia Schweizer Cup und FC Sarine-Ouest gegen Servette FC Chênois Féminin im Schweizer Cup der Frauen wurden in der ersten Cup-Runde als die fairsten Cup-Spiele ausgezeichnet.

Der FC Escholzmatt-Marbach und der FC Coeuve sind die fairsten Vereine der Schweiz

Beide Vereine qualifizieren sich, dank ihrem fairen und vorbildlichen Verhalten auf und neben dem Spielfeld, für die erste Hauptrunde des Schweizer Cups.