Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

U-21: Start der neuen Generation

  • 24.05.2021

Am Montagvormittag hat der erste U-21 Zusammenzug mit den Jahrgängen 2000 oder jünger begonnen. Am Sonntag, 30. Mai 2021 (Anpfiff 12.00 Uhr) findet in Marbella/ESP das Länderspiel gegen Irland statt.

Die ersten beiden Trainingseinheiten absolviert das Team von U-21-Nationaltrainer Mauro Lustrinelli im GC/Campus in Niederhasli. Für den Rest des Trainingslagers reist die U-21-Delegation am Dienstagnachmittag nach Marbella. Marco Burch und Leonidas Stergiou, die am Montagnachmittag mit ihren Klubs im Schweizer Cupfinal im Einsatz stehen, erreichen das Team am Dienstag.

Okafor und Theler abwesend– Tim Staubli rückt nach
Noah Okafor (muskuläre Probleme) und Sandro Theler (Barrage mit dem FC Sion) fallen aus. An ihrer Stelle rückt Tim Staubli (auch er im Cupfinal-Aufgebot des FC St.Gallen) am Dienstag nach. Somit stehen für das aktuelle Trainingslager 23 Spieler im Aufgebot.

Für die „Nati der Zukunft“ beginnt die Qualifikation zur EM-Endrunde 2023 in Rumänien und Georgien im September 2021 mit zwei Partien gegen Gibraltar.

►Spielplan der Schweizer U-21 bis Sommer 2022.

(SFV)

zurück