Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

U-21: Die Schweiz feiert den 5. Sieg im 6. Spiel

  • 16.11.2021

Das Schweizer U-21-Nationalteam setzt in Wales seine Erfolgsserie fort. In der EM-Qualifikation gewinnen die Schweizer in Newport dank einem Treffer von Felix Mambimbi mit 1:0.

In der ersten Halbzeit blieb dem Team von Coach Mauro Lustrinelli ein Torerfolg vorerst zwei Mal verwehrt. Bei einem Schuss von Zeki Amdouni verhinderte der Pfosten die 1:0-Führung und unmittelbar vor dem Seitenwechsel entschärfte Wales-Torhüter George Ratcliffe einen Schuss aus spitzem Winkel von Fabian Rieder.

Nach der Halbzeitpause nutzten die Schweizer ein ungestümes Rauslaufen von eben diesem George Ratcliffe souverän zum 1:0. FCB-Stürmer Dan Ndoye umspielte den Wales-Schlussmann auf der linken Seite, legte das Leder in der Mitte zurück auf Felix Mambimbi und dieser vollstreckte mit seinem dritten Tor in der laufenden EM-Qualifikation.

Der Führungstreffer verlieh dem Schweizer Spiel weiteren Schub. Nach knapp 60 Minuten landete eine Flanke von Jan Kronig auf der Latte und auch die beiden Verteidiger Anel Husic und Nicolas Vouilloz hätten mit weiteren gefährlichen Abschlüssen das Schweizer Torkonto beinah noch aufgestockt. Die Schweizer kontrollierten fortan die Partie und hatten mit Justin Hammel einen starken Rückhalt im Schweizer Tor. Das Lustrinelli-Ensemble brachte den Sieg über die Zeit und sicherte sich an der Rodney Parade die nächsten drei Punkte auf dem Weg an die EURO 2023 in Rumänien und Georgien.

Der nächste Auftritt in der EM-Qualifikation folgt für die Schweizer U-21 am 25. März 2022 mit einem Heimspiel gegen Wales.

(SFV/Keystone-SDA)

Telegramm: Wales - Schweiz 0:1 (0:0)
Tabelle EM-Qualifikation

zurück