Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Beach Soccer: Die Schweiz testet am Freitag gegen Frankreich

  • 11.08.2020

Nach rund neun Monaten Wettkampfpause tritt das Schweizer Beachsoccer-Nationalteam erstmals wieder zu einem Ernstkampf an. Am Freitag 14.8, um 19:30 Uhr, ist Frankreich in Basel zu Gast.

Bedingt durch die Coronavirus-Pandemie musste auch das Schweizer Beachsoccer Nationalteam im Jahr 2020 bislang kürzertreten. Die Begegnung gegen Frankreich bedeutet somit das erste Länderspiel seit dem dramatischen Viertelfinal-Aus an der WM 2019 gegen Italien (4:5).

Grosse Veränderung hat es im Spielerkader seit damals nicht gegeben. Abgesehen von den zurückgetretenen Brüdern Moritz und Valentin Jäggy sind alle Akteure wieder an Bord.

Nationaltrainer Angelo Schirinzi spricht im Vorfeld des Länderspiels über:

- das aktuelle Kader: "Es ist immer noch der gleiche Kern des Teams. Wir haben in diesem Jahr allerdings mehrere Spieler getestet, um uns breiter aufstellen zu können."

- seine Erwartungen an das Spiel: "Ich erwarte sehr viel, weil wir schon ein paar Tage später an der Euro Beach Soccer League antreten werden. Darum wird dieses Spiel ein ganz wichtiger Gradmesser. Wir trainieren seit Monaten intensiv, alle sind motiviert, endlich wieder antreten zu können."

- den Gegner Frankreich: "Die Weltmeister von 2005 stehen hinter uns im Welt-Ranking, dennoch ist es ein guter Gegner mit viel Erfahrung. Einfach wird es nicht".

Die Euro Beach Soccer League wird dieses Jahr als reines Finalturnier ausgetragen, vom 1. bis 6. September in Nazaré/Portugal. Die Schweizer Gegner sind noch nicht bekannt.

► Die Partie Schweiz - Frankreich kann im Livestream über diesen Link verfolgt werden.


(SFV / Foto: Giuseppe Esposito)

zurück