Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Frauen A-Team: Die Qualifikation zur WM 2023 beginnt

  • 13.09.2021

Der erste Zusammenzug der WM-Qualifikationskampagne 2023 hat für das Frauen-A-Nationalteam begonnen.

Die Schweizerinnen treffen am Freitag, 17. September 2021 (19 Uhr), in der Stockhorn Arena in Thun auf Litauen. Am Dienstag, 21. September 2021, 20.00 Uhr, folgt das Auswärtsspiel gegen Moldawien in Chisinau. 

Am Montagvormittag hat Nationaltrainer Nils Nielsen mit einem Teil des Teams auf dem Kunstrasen der Sportanlage „Spitalacker“ in Bern bereits das erste Training des Zusammenzuges absolviert. Die restlichen Spielerinnen, die am Wochende im Ausland im Einsatz gestanden waren, stiessen wie geplant im Verlauf des Tages zur Delegation im Teamhotel.

Nicht dabei sind hingegen Lara Marti und Noelle Maritz, die verletzungsbedingt ausgefallen sind. An ihrer Stelle wurden bereits am Sonntag Naomi Mégroz und Sandrine Mauron nachnominiert.

Die Frauen-A-Nati wird die Vorbereitung auf die bevorstehenden Partien in Bern absolvieren. Das Abschlusstraining vom Donnerstag, 16. September 2021, findet in der Stockhorn Arena in Thun statt, wo am darauffolgenden Tag das Spiel gegen Litauen ausgetragen wird. 

Vorverkauf Schweiz – Litauen
Die Tickets sind ausschliesslich über www.ticketmaster.ch bis zum Spielbeginn erhältlich (keine Abendkasse). Weitere Infos zum Vorverkauf finden Sie hier .

Live im TV 
Die Partie vom Freitag. 21. September 2021 (19:00 Uhr) kann im Livestream (SFVPlay und rsi.ch) sowie im TV auf SRF 2 / RTS 2 mitverfolgt werden.

(SFV)

zurück