Credit SuisseVolkswagenSwissCarl F. BuchererPumaSRG SSR

Frauen-A-Nationalteam: Personelle Änderungen vor dem Litauen-Spiel

  • 27.11.2021

Im Hinblick auf das letzte WM-Qualifikationsspiel des Jahres gegen Litauen am Dienstag, 30. November um 17:30 Uhr (CET) in Vilnius kommt es zu vier personellen Ànderungen im Schweizer Kader. Ramona Bachmann und Julia Stierli reisen ab. Vanessa Bernauer und Meriame Terchoun stossen neu zum Team.

Roma-Legionärin Vanessa Bernauer (90 Länderspiele/7 Tore) ist nach ihrer Quarantäne bedingten Pause wieder einsatzbereit. Mit Meriame Terchoun stösst am Samstag eine zusätzliche Angreiferin zum Schweizer Team. Die 13-fache Nationalspielerin des FC Zürich Frauen ersetzt Ramona Bachmann, die nach ihrer dritten gelben Karte im Spiel gegen Italien für die Partie gegen Litauen am Dienstag gesperrt sein wird. Ebenfalls nicht nach Litauen reist Julia Stierli. Die FCZ-Verteidigerin kehrt für ihre Ausbildung vorzeitig in die Schweiz zurück.

Nach dem wichtigen 2:1-Sieg über Italien am Freitag, bereitet sich das Nationalteam zwei weitere Tage in Palermo auf die Partie gegen Litauen vor und reist am Sonntag mit einem Swiss-Flug nach Vilnius, wo am Montag um 16:00 Uhr (CET) das Abschlusstraining im LFF Stadium ansteht.

Das Litauen-Programm der Schweiz (Angaben in CET):

28.11. / 13:00 Uhr   Reise nach Litauen
29.11. / 16:00 Uhr   Abschlusstraining im LFF Stadium in Vilnius
30.11. / 17:30 Uhr   WM-Qualifikationsspiel Litauen - Schweiz

(SFV/Keystone-SDA)

Tabelle und Spiele der Gruppe G

 

zurück