Die Young Boys gewinnen den U-18-Meistertitel

  • 22.06.2021

In einem spannungsgeladenen Meisterschaftsfinale der Kategorie U-18, das in diesem Jahr ausnahmsweise ohne Play-off-Spiele durchgeführt wurde, holt sich der BSC Young Boys im Tessin den Titel.

Die Berner übernahmen gegen das Team Ticino von Beginn an das Spieldiktat und erarbeiteten sich viele Chancen. Nach einer halben Stunde brachte Aaron Appiah die Hauptstädter schliesslich nach einem Eckball in Führung. Trotz weiteren Möglichkeiten noch vor der Pause, blieb es beim einen Tor Vorsprung. 

Nach dem Seitenwechsel gestalteten die Tessiner die Partie ausgeglichener und erarbeiteten sich die Möglichkeit zum Ausgleich. Dieser fielt nicht und wiederum nach einer halben Stunde in der zweiten Halbzeit erhöhte erneut Aaron Appiah mit seinem zweiten Tor des Tages auf 2:0.

Ergebnisse und Tabelle

Für die BSC Young Boys ist es der zweite nationale Titel in Folge. Zuletzt gewann das Team von André Niederhäuser die letzte Meisterschaftsausgabe im Jahr 2019.

(SFV)

zurück