PumaCredit SuisseSwiss LifeSwissCarl F. BuchererSRG SSR

Frauen U-16: Zwei Siege und eine Niederlage in Finnland

  • 17.05.2019

Am UEFA Development Tournament in Finnland hat das Schweizer Frauen-U-16-Nationalteam zwei von drei Partien siegreich gestaltet. Das Team von Brigitte Steiner bezwang Litauen (3:2) und die Ukraine (1:0) und musste sich einzig Gastgeber Finnland knapp geschlagen geben (1:2).

Im Auftaktspiel am Montag, 13. Mai, gegen Litauen drehten die Schweizerinnen einen 0:1-Rückstand dank Treffern von Riola Xhemaili (FC Basel 1893), Martina Cavar (FC Zürich Frauen) und Rilana Ueltschi (FC Thun Berner Oberland/FC Wyler) noch in einen 3:2-Sieg.

Die zweite Begegnung gegen die Ukraine zwei Tage später wurde durch den zweiten persönlichen Turniertreffer von Xhemaili in der ersten Spielhälfte entschieden. Die Schweiz gewann 1:0 und feierte damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel.

Zum Abschluss des UEFA Development Tournaments traf die Schweiz am Freitag, 17. Mai, auf Finnland. Gegen den Turniergastgeber gingen die Schweizerinnen durch Alayah Pilgrim (FC Aarau Frauen) schnell in Führung, mussten diese aber nach einer halben Stunde wieder hergeben. In der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit gelang den Finninnen der Siegtreffer. 

Telegramm Spiel 1: Schweiz - Litauen 3:2 (1:2)
Telegramm Spiel 2: Ukraine - Schweiz 0:1 (0:1)
Telegramm Spiel 3: Finnland - Schweiz 2:1 (1:1)

Für die U-16-Frauen geht es Ende Mai mit einem Trainingslager in Tenero weiter.

(SFV)

zurück